Jobs partnervermittlung schweiz

Das System bricht zusammen - der versprochene Super-Verdienst bleibt aus.- Auffallend oft kommen derzeit zweifelhafte Jobangebote von Vermittlungen, die Singleberater suchen.So sucht derzeit die dubiose Partnervermittlung Maxlife in Zeitungen und im Internet erneut Berater im «Partnerwahlinstitut».

Jobs partnervermittlung schweiz

Perfid: Selbst wenn eine Firma genauere Angaben macht, kann ein zweifelhaftes Geschäftsmodell dahinter stecken.Hinter etlichen Stelleninseraten stecken Firmen, die Jobsuchende über den Tisch ziehen wollen. Verdächtig nur, dass in der Anzeige nirgendwo steht, um welchen Job es sich handelt und für wen man arbeiten soll. Erst recht für jemanden, der keine Arbeit hat oder in Geldnot steckt.So kann sich ein Paar im Leben gut ergänzen, denn gerade in einer Partnerschaft gilt: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.Mit der Erfahrung einer spezialisierten Agentur können sich Interessierte auf die Suche nach einer Partnerschaft begeben, ohne Hemmungen oder Ängste haben zu müssen.

Jobs partnervermittlung schweiz

Dass sich die Beratung durch eine professionelle Partnervermittlung lohnt und die Suchenden nicht alleine auf weiter Flur stehen, zeigt Andrea Klausberger.Sie leitet „Die Partnervermittlung mit Herz“ und beantwortete gegenüber My Es sind immer so zwischen 150 und 200 Personen angemeldet, wobei wichtig ist zu erwähnen, dass nicht jede Person, die behindert ist, auch einen Partner sucht, der behindert ist.«Wir helfen Menschen, mehr Geld zu verdienen», war zu lesen gewesen.Man versprach ein Zusatzeinkommen von monatlich 5000 bis 10 000 Franken.(Diese Nummer ist hier auch in der Blacklist, hab ich aber noch nicht gewusst). Nützlicher Führer durch den Dschungel der Sozialgesetzgebung.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *